Personen und Personengruppen

Zur Übersicht

Fulda, Andreas

GND: 12114349X

geb. 6.1.1534 in Salzungen, gest. 12.12.1596 in Schleusingen, Philologe und Theologe

F. studierte in Jena und war der erste, der dort, am 12.7.1558 den Grad eines Magister Artium erwarb. 1560 wurde er Professor für Griechisch. Von 1573 an war er Prediger, anfangs in Sülzfeld, von wo aus er 1579 zwei Predigten veröffentlichte, später in Suhl, zuletzt in Schleusingen.

Deutsches Biographisches Archiv (DBA): I 361,102

= Günther, Lebensskizzen der Professoren der Universität Jena, 1858

Quellen

1579
Fulda, Zwei christliche Predigten; F 3342  (Autor)

Weitere Informationen (Externe Angebote)

Zitierhinweis

Fulda, Andreas, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/e2bf5bd6-a032-4735-b136-a1f5b8394b98>. (Zugriff am 14.12.2018)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht