Personen und Personengruppen

Zur Übersicht

Gnapheus, Wilhelm (auch de Volder, Fullonius Haganus)

GND: 119861240

geb. 1493 in Den Haag, gest. 29.91568 in Norden, humanist. Dramatiker, Pädagoge

Geb. als Sohn eines Walkers in Den Haag, gräzisierte G. seinen Namen in humanistischer Manier. Ab 1512 studierte er in Köln, seit 1522 leitete er eine Schule in den Haag. Er schloss sich den reformatorischen Kreisen um Cornelis Hoen und Hinne Rode an, Vertretern einer spiritualistischen Abendmahlslehre. Vor 1525 wurde er durch den Inquisitor Ruard Tapper gefangen gesetzt, aber wieder freigelassen. Später verfasste er eine Biographie des mit ihm inhaftierten Johannes Pistorius (Jan de Bakker), der zum ersten protestantischen Märtyrer der Niederlande wurde. 1529 erschien sein lateinisches Drama „Acolastus“, das mehr als 50 Nachdrucke und Übersetzungen erfuhr. 1531 verließ er wegen der Verfolgung seiner reformatorischen Ansichten die Niederlande und fand Aufnahme in Preußen (königlichen Anteils). 1535 gründete er die Lateinschule in Elbing und wurde deren Rektor, musste diese Stelle aber 1541 auf Druck des Bischofs von Ermland, Johannes Dantiscus, aufgeben. Er übernahm in Königsberg die Leitung des Pädagogiums und wurde nach der Umwandlung zur Universität 1544 Professor für die Artes. Wegen seiner reformierten Abendmahlsauffassung von Staphylus angegriffen, musste er Preußen 1547 verlassen und ging auf Vermittlung Johannes a Lascos nach Ostfriesland. Dort wurde er Sekretär der Gräfin Anna, Erzieher derer Söhne und ab 1560 Rentmeister in Norden.

ADB, NDB, RE, RGG3, RGG4, BBKL

Deutsches Biographisches Archiv (DBA): I 399,80-82;II 455,358-363;III 301,77-82

Quellen

1550
Adversus temerariam excommunicationis censuram; --  (Autor)

Zitierhinweis

Gnapheus, Wilhelm (auch de Volder, Fullonius Haganus), in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/ca8b1792-f2bb-464e-ba54-ba35ca467566>. (Zugriff am 02.06.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht