Personen und Personengruppen

Zur Übersicht

Ziegler, Bernhard

GND: 130524794

geb. 10.11.1496 in Meißen, gest. 1.1.1556 in Leipzig, Theologe und Hebraist

Z. stammte aus einer adeligen Familie, wurde nach der Reform der Universität Leipzig dorthin als Lehrer für Hebräisch berufen, erwarb am 6.2. 1541 den Grad eines Licentiaten und bald danach den Doktor der Theologie. Er verfasste eine Streitschrift über die Messe gegen Michael Helding. Laut Jöcher soll er wegen einer Handverletzung nur wenig veröffentlicht haben.

Deutsches Biographisches Archiv (DBA): I 1410,427-428

Quellen

1547
De Sacramento altaris; Z 410  (Autor)
1548
Epistola in qua confutantur ... deliramenta; O 1014  (Gegner)
"1549-04-na" could not be parsed by \DateTime constructor.
Bäurische und einfältige Antwort auf die künstliche spöttische und bitterhönische Oration; A 2327  (Gegner)
1550
Von Jesu Christo eine Predigt, zu Hofe zu Torgau gepredigt; L 7272  (Autor des Vorwortes)

Weitere Informationen (Externe Angebote)

Zitierhinweis

Ziegler, Bernhard, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/e5848315-f8e5-4f2c-836f-f2008330a85f>. (Zugriff am 19.12.2018)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht