Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1703.

Eisengrein, Rettung der Majestät Christi (VD16: E 816)

Eisengrein, Martin (auch Eisengrin, Isengrin) (auf Titel)

Rettung
Der Maiestät / Glori vnnd Herrligkait vnsers
Hailands IESV CHRISTI / deß wahren
Menschens vnd natürlichen Son Gotes.
Wider etliche / so dieser zeyt
gar spöttlich von jme rede(n): Ine ein ellends Kind=
lin / armes Würmlin / vnd Knecht Gottes nennen / Auch
vmb fürbitt / wie ainen andern Hailigen / anrüffen: Vnd also dem ver=
fluchten Arrianismo vnd Türckischen vnglauben (Welche baide
auch in disem Buch züm thail widerlegt werden) den
weg in das Teutschland beraitten.
Zu Ingolstat bey S. Mauritz / vber das Euang. Luc. 2.
So am Sontag nach Weyhenachte(n) gefelt / Zü vnderschidlichen malen ge=
predigt: Jetzunder aber / allen frommen Christen zür warnung /
vnd stärckung jres glaubens / in Truck
verfertigt.
Durch
Martinum Eisengrein der H. Schrifft Do=
ctorn / Probst zu Alten Oeting / Vnnd der
hohen Schul zu Ingolstatt Vice=
Cantzler.
Getruckt zu Ingolstatt / bey dem Jungen Alexander
Weissenhorn / in verwaltung vnd kosten seiner
Mutter Anne Weissenhörnin.
M. D. LXXII.

Druck

Erscheinungsort
Ingolstadt (auf Titel)
Drucker
Weissenhorn, Alexander III. (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1572 (auf Titel)
Kommentar Druck
Titeltext teils in Rotdruck
Umfang und Format
8 Blatt, 92 gez. Blatt 4°
VD 16-Nummer
E 816
Bestandsnachweis HAB
318.16 Theol. (5)
Weitere Exemplare
102.4 Theol. (2)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Vorwort

Autor
Eisengrein, Martin (auch Eisengrin, Isengrin) (aus Text oder Kolophon)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Abendmahlslehre und Christologie
Kommentar
Mit diesem Druck möchte der Vizekanzler der Jesuitenuniversität Ingolstadt die alte katholische Lehre stärken gegen alle zeitgenössischen Irrtümer, die Christus seine Ehre rauben. So leugneten die Antitrinitarier die wahre Gottheit des Sohnes Gottes und nennen die Trinität ein "dreyköpffets Meerwunder / vnd erdichtes ding". Das Athanasium bezeichneten sie als "Symbolum Sathanasii". Der Tritheismus sei wieder am Entstehen. Stancarus habe gegen Osiander die Behauptung vertreten, dass Christus allein seiner menschlichen Natur nach der Mittler der Menschen sei. Die Tübinger Theologen seien dem Irrtum verfallen, dass die menschliche Natur Christi genauso über die Allgegenwart verfüge wie die göttliche. All diese Irrlehren möchte Eisengrein mit diesem Druck wiederlegen.

Zitierhinweis

Eisengrein, Rettung der Majestät Christi, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/e6ef4af1-fdb6-45c0-89b9-d5633a774851>. (Zugriff am 26.02.2021)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht