Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1352.

Gutachten über das Maulbronner Kolloquium (VD16: A 4057)

Theologen des Fürstentums Braunschweig-Grubenhagen, (auf Titel)

Auffs Durchleuchti=
gen Hochgebornen Fürsten vnd
Herrn / Herrn Christoffern / Hertzo=
gen zu Wirtenberg etc.
Beger:
Der Fürstlichen Braunschwigischen
vnd Grubenhegischen Theologen Vrteil /
vber das Gesprech / so die Pfaltzischen
vnd Wirtenbergischen Theologen
zu Maulbrun im April des
1564. Jars gehalten
haben.
1. Pet. 3.
Ir solt allzeit bereit sein zur Schutzrede / allen
die von euch zeugnis fordern / der hoffnung
die jr habt.
Gedruckt zu Eisleben / In der Alten
vnd löblichen Graffschafft Mansfelt / bey
Vrban Gaubisch / Wonhafftig auff
dem Graben.
M. D. LXVII.

Druck

Erscheinungsort
Eisleben (auf Titel)
Drucker
Gaubisch, Urban (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1567 (auf Titel)
Umfang und Format
19 Blatt 4°
VD 16-Nummer
A 4057
Bestandsnachweis HAB
Yv 122 8° Helmst. (2)
Weitere Exemplare
381.12 Theol. (5); S 69.4º Helmst. (1); Alv.: Eh 139 (7); 502.18 Theol. (1)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Abendmahlslehre und Christologie

Zitierhinweis

Gutachten über das Maulbronner Kolloquium, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/dad1b065-1069-4eca-a741-a1d7bd8f3348>. (Zugriff am 19.05.2022)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht