Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1825.

Wigand, Über die neuen Wittenberger (VD16: W 2810)

Wigand, Johannes (auf Titel)

Ob
Die Newen Witten=
berger / stets bis daher / einig mit
den alten geleret: Vnd
Ob
Lutheri vnd Philippi schrifften / durch
aus gantz einig vnd einhellig.
Wie die Vngenanten Scribenten jtzt zu Wittenberg /
in offentlichem druck schreiben in der Vorrede
vber die Smalkaldischen Artikel.
Christliche
Vnd
Notwendige Erinnerung
vnd bericht / Durch
D. Johannem Wigandum
Bischoff auff Pomezan.
Königsperg in Preussen / durch
Bonifacium Daubman / 1575.

Gegner:
Theologische Fakultät Wittenberg (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Königsberg (auf Titel)
Drucker
Daubmann, Hans (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1575 (auf Titel)
Kommentar Druck
Die sächsische Zensur ging auf Initiative von Paul Krell gegen den Verkauf dieser Schrift vor, als der Königsberger Buchhändler Christoph Hofmann sie über Wittenberg und Leipzig nach Regensburg transportieren wollte, um sie auf dem dortigen Reichstag zum Verkauf anzubieten. Der Händler wurde verhaftet, die Drucke wurden konfisziert und bereits verkaufte Exemplare wieder eingesammelt.
Umfang und Format
1 Blatt; 23 Blatt 4°
VD 16-Nummer
W 2810
Bestandsnachweis HAB
104.2 Theol. (24)
Weitere Exemplare
448.20 Theol. (2); Alv.: Eh 146 (7)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Abendmahlslehre und Christologie
Kommentar
Reaktion Wigands auf die Wiederveröffentlichung der Schmalkaldischen Artikel durch die Wittenberger Theologen und die im Vorwort (von Paul Crell) herausgestellte Einhelligkeit von Luther und Melanchthon.

Zitierhinweis

Wigand, Über die neuen Wittenberger, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/a719d2c2-045c-40e1-837a-1e587d621c5d>. (Zugriff am 23.10.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht