Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1966.

Apologie gegen die Bezeichnung als Zwinglianer und Calvinist; Ad omnes Germaniae ecclesias reformatas, piorum, qui sub Zwingliani et Calviniani nominis invidia vim ... patiuntur, apologia <dt.> (VD16: W 1018)

Gwalther, Rudolf (erschlossen)

APOLOGIA,
Das ist / Gründtlicher
bericht / vnnd bestendige verant=
wortung / aller from(m)en Christen / wel=
che vnter dem verhaßten nam(m)en der Zwin=
glianer vnd Caluinisten / gewalt vnd vnrecht
leyden: gestelt an alle vnd yede refor=
mierte kirchen / im heiligen
Reyche Teütscher
Nation.
Psalm. 12.
Der Herr wölle alle falschen lefftzen auß=
reißen / vnd die zunge welche stoltzes redet. Die
da sagen: Wir wöllen mit vnseren zungen starck
mit faren: wir sind vnserer lefftzen gewaltig. Wer
ist vnser Herr? Weyl dann die ellenden zerstö=
ret werden: so wil ich auff seyn (spricht der Herr)
ich wil jnen helffen / daß jnen lufft werde.

Gegner:
Lutherische Theologen

Druck

Erscheinungsort
Zürich (erschlossen)
Drucker
Froschauer, Christoph (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1578 (erschlossen)
Umfang und Format
66 S. 8°
VD 16-Nummer
W 1018
Bestandsnachweis HAB
919.92 Theol. (4)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Abendmahlslehre und Christologie

Zitierhinweis

Apologie gegen die Bezeichnung als Zwinglianer und Calvinist; Ad omnes Germaniae ecclesias reformatas, piorum, qui sub Zwingliani et Calviniani nominis invidia vim ... patiuntur, apologia <dt.>, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/aca6ee1e-8b1b-481c-a482-09f930c93ed0>. (Zugriff am 29.09.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht