Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1660.

Erklärung von der Erbsünde (VD16: S 7560)

Spangenberg, Cyriakus (auf Titel)

Erklerung
M. Cyriaci Spangenbergs
Von der Erbsünde /
Für die Einfeltigen gestellet / auff
vieler fromen Christen be=
ger vnd anhalten.
Roman. 3.
Es ist hie kein vnterschied / Sie sind allzumal Sün=
der / vnd mangeln des Rhums / etc.
Lutherus de Seruo arbitrio Tomo 6. Germ. Wit=
teberg fol. 557. Paulus sagt. Alles was ausser=
halb des Glaubens ist / das sey nicht gerecht für
Gott / Jst es für Gott nicht gerecht / so mus es Sün=
de sein / Denn bey Gott ist kein mittel / zwischen Ge=
rechtigkeit vnd Sünde / das halb vnd halb / weder
Gerechtigkeit noch Sünde sey.
Gedruckt zu Eisleben / durch
Andream Petri.
M. D. LXXII.

Druck

Erscheinungsort
Eisleben (auf Titel)
Drucker
Petri, Andreas (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1572 (auf Titel)
Umfang und Format
39 Bl. 4°
VD 16-Nummer
S 7560
Bestandsnachweis HAB
Alv.: V 425 (4)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Vorwort

Autor
Spangenberg, Cyriakus (aus Text oder Kolophon)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Erbsündenstreit

Zitierhinweis

Erklärung von der Erbsünde, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/f7e61478-ec4e-41ce-988b-91c2728963a8>. (Zugriff am 29.05.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht