Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 1763.

Melanchthon, Sententiae patrum de coena Domini (VD16: M 4226)

Melanchthon, Philipp (auf Titel)

SENTENTIAE
SANCTORVM
PATRVM DE COE=
NA DOMINI, BONA
fide recitatae, & editae
Vuitebergae
A
PHILIPPO ME=
LANCHTHONE
Anno 1530.
VVITEBERGAE,
Typis Clementis Schleich & Antonij Schön.
M. D. LXXIIII.

Druck

Erscheinungsort
Wittenberg (auf Titel)
Drucker
Schleich, Clemens (auf Titel) ; Schöne, Anton (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1574 (auf Titel)
Kommentar Druck
Druckermarke auf Titelblatt<br> Die Schrift wurde, auch in deutscher Übersetzung, nach dem Fall der Wittenberger "Kryptocalvinisten" mit Genehmigung des kursächsischen Hofs erneut gedruckt, um zu betonen, daß in Kursachsen die Übereinstimmung von Luther und Melanchthon in der Abendmahlslehre angenommen wurde.
Umfang und Format
24 Bl. 8°
VD 16-Nummer
M 4226
Bestandsnachweis HAB
563 Quod. (4)
Weitere Exemplare
Alv.: Aa 178 (2); 917.26 Theol. (2)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Abendmahlslehre und Christologie
Kommentar
Sammlung von Kirchenväterzitaten zur Abendmahlslehre, auf Bl. A 2r bis 5r ein einleitender Brief von Melanchthon an Myconius, undatiert. Erstmals gedruckt 1530 (M 4221). Die in der Ausgabe M 4222 von 1554 vorangestellte Einleitung Majors fehlt. Weitere Ausgaben 1561 und 1574.

Zitierhinweis

Melanchthon, Sententiae patrum de coena Domini, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/b8d33405-2460-48dc-b5ca-2352716fcee9>. (Zugriff am 07.04.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht