Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 772.

Schwenckfeld, Aufdeckung des Lügenbüchleins des Flacius (VD16: M 1691)

Agricola, Johann (auch: Schnitter, Eisleben, Islebius, Sneider, Sartor) (aus Text oder Kolophon)

Auffdeckhung
DEs letste(n) schmach
vnd gräwliche(n) Lügenbuchs /
so der grosse feind Jhesu Christi des eynigen
lebendigen Worts Gottes Flacius Jlly=
ricus Anno & c. 57. wider Herrn(n)
Casp. Schwenckfelden in
Truck gegeben hat.
Vnnd:
Gründtliche beweysung / das Jl=
lyricus ein Arrianer ist.
Mit einer Ableynung dergleichen
vnwarheyten vnnd Calum=
nien Nicolai Galli / Jl=
lyrici gesellens.
Hieremiae 23.
Sihe / Jch will an die Propheten /
(oder Prediger) spricht der Herr / die jr
eygen Wort füren / vnnd sprechen: Er
hats gesagt.
1558.

Gegner:
Flacius, Matthias (auf Titel) ; Gallus, Nikolaus (eigentlich Hahn) (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Augsburg (erschlossen)
Drucker
Gegler, Hans (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1558 (auf Titel)
Umfang und Format
42 Blatt 4°
VD 16-Nummer
M 1691
Bestandsnachweis HAB
253 Theol. (11)
Weitere Exemplare
K 61.4º Helmst. (3)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Vorwort

Autor
Mayer, Johann (erschlossen)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Schwenckfeld

Zitierhinweis

Schwenckfeld, Aufdeckung des Lügenbüchleins des Flacius, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/f824ab74-9030-4ce8-927a-ffd4cab21133>. (Zugriff am 21.11.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht