Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 855.

Vom christlichen Abschied Ratzenbergs (VD16: P 3814)

Poach, Andreas (auf Titel)

Vom(m) Christlichen
Abschied aus diesem sterblichen Le=
ben des lieben thewren Mannes Mat=
thei Ratzenbergers der Artzney
Doctors
Bericht durch Andream Poach Pfar
herrn zun Augustinern in Erffurdt / vnd an=
dere / So dabey gewesen / kurtz zusa=
men gezogen.
Anno Domini M. D. LIX.
Mense Ianuario.
Gedruckt zu Jhena durch Tho=
mam Rebart.

Druck

Erscheinungsort
Jena (auf Titel)
Drucker
Rebart, Thomas (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1559 (auf Titel)
Umfang und Format
28 Bl. 4°
VD 16-Nummer
P 3814
Bestandsnachweis HAB
202.53 Quod. (8)
Weitere Exemplare
251.34 Theol. (6)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Antinomistischer Streit
Kommentar
Mit seiner Leichenrede auf Mathäus Ratzeberger, der in Wittenberg u.a. bei Luther studiert hatte und mit ihm eng befreundet war und später Leibarzt Kurfürst Johann Friedrichs wurde, gibt Poach ein Musterbeispiel einer evangelischen Sterbekunst. Nach einer knappen Biographie und Charakterisierung des Verstorbenen liefert er eine ausführliche Krankengeschichte und gibt eine detaillierte Schilderung seiner Beichte und seines vor dem Tod abgelegten Glaubensbekenntnis. Ratzeberger habe eigentlich sein Bekenntnis und eine Abgrenzung gegen Irrlehren vor seinem Tod formulieren wollen, sei dazu aber zu schwach gewesen. Poach gibt die Diskussionen mit R. über Gesetz und Evangelium wieder, in der dieser sagt: "Ja das ist recht / denn ich halte es auch mit der SChrifft / das das Gesetz nicht ein Ampt des lebens noch der Seligkeit / sondern ein Ampt der Sünden / des Tos / vnd der verdamnis / Widerum das Euangelium / ist ein Ampt der Gerechtigkeit / des lebens vnd der Seligkeit. ... Ir tut recht / das jr darüber fest haltet / vnd helffet wehren denen / die anders leren / sollets auch weiter thun / so viel jr vermöget / denn wo man diese vnterscheid des Gesetzes vnd Euangelij verleuret / da ist es alles aus." Die Schilderung der Spendung des Abendmahls nutzt Poach zu einer Abgrenzung gegenüber einer spiritualistischen AM-Auffassung; auch R. habe es nicht mit denen gehalten, die zu dieser das Sakrament durch unnötige und gefährliche Fragen in Unehre bringen. Im Zuge der umfangreichen Schilderung der Bereitung zum Sterben kommt es immer wieder zur Wiedergabe von Glaubensaussagen Ratzebergers und zur kurzen Auslegung von Kerntexten der Glaubensgewißheit.

Zitierhinweis

Vom christlichen Abschied Ratzenbergs, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/b90b204b-ef69-4fa8-ab05-a2d851b5c4ec>. (Zugriff am 02.07.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht