Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 864.

Dialogi Quatturo de libro Hosii (VD16: V 660)

Vergerio, Pietro Paolo (auf Titel)

DIALOGI QVATTVOR
DE LIBRO, QVEM
STANISLAVS OSIVS, GERMA-
NO POLONVS; EPISCOPVS VARMIEN-
sis, proxim superiore anno, contra
Brentium & Vergerium
Coloniae
edi=
dit.
DEQVE ALIIS DVOBVS EIVSDEm
Osij libellis Dillingae impressis, quorum alteri est titulum
de expresso uerbi Dei, alteri uerò, num
calicem Laicis. &c.
AVTORE VERGERIO.
ANNO DOMINI M. D. LIX. Mense Martio.

Gegner:
Hosius, Stanislaus (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Tübingen (aus Text oder Kolophon)
Drucker
Morhart, Ulrich, d. J. (aus Text oder Kolophon)
Erscheinungsjahr
1559 (auf Titel)
Umfang und Format
104 Bl. 4°
VD 16-Nummer
V 660
Bestandsnachweis HAB
208 Theol. (4)
Weitere Exemplare
217.1 Quod. (1); Alv.: Ed 57 (1); S 221.4º Helmst. (2)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Widmung

Empfänger
Albrecht Markgraf von Brandenburg-Ansbach, Herzog in Preußen (aus Text oder Kolophon) ; Radziwill, Nikolaus (aus Text oder Kolophon)
Datum
1.3.1559
Umfang
Bl. 2r - 3r

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Antikatholisch
Kommentar
Vier fiktive Dialoge zwischen Hilarius und Athanasius, über Stanislaw Hosius, Bischof des Ermlands, gewidmet an Herzog Albrecht von Preußen und den litauischen Großfürsten Nikolaus Radziwill. Die Dialoge richten sich gegen explizit genannte Bücher: die in Köln bei Maternus Cholinus erschienene Schrift "VERAE, CRHISTIANAE, CATHOLICAEQVE DOCTRINAE SOLIDA PROPVGNATIO" gegen Brenz und Vergerio selbst, , H 5165, sowie zwei Drucke von Mayer aus Dillingen, "De expresso Dei verbo" H 5157/58 und den "Dialogo de eo, num calicem laicis...", H 5148/9.

Zitierhinweis

Dialogi Quatturo de libro Hosii, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/dfa77203-8664-4b30-ac78-bff69aa8c553>. (Zugriff am 24.03.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht