Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 403.

Wider die Götter in Preussen (VD16: F 1560)

Flacius, Matthias (auf Titel)

Wider die Götter in
Preussen. Das nur eine einige
wesentliche gerechtigkeit Gottes sey /
die nemlich / so inn den Zehen
geboten offenbaret ist.
Ein kurtzer / heller vnnd klarer bericht
von verdienst vnd gerechtigkeit Christi.
Durch M. Fla. Illy.
Aus Osiandri bekentnis am ende des quatern Q.
Der grosse name Gottes Iehoua heist nichts anders / denn das blosse
Göttliche wesen in Christo / also / das die meinung des Propheten klar vnnd
dür ist / als sprech er / das Göttlich wesen vnsere gerechtigkeit.
Aus den Harmonijs Osiandri.
Iehoua ist ein sterblicher / ia ein gestorbener mensch. Beschlus.
Darumb folget notwendig / das das blosse Göttliche wesen ein gestorbener
mensch sey.
Aus der Schrifft wider Philippum in quatern J.
Die Sünde ist ia vergeben / da Christus gestorben ist / vnnd sein Blut
vergossen hat / etc. Die gerechtigkeit aber empfahe(n) wir erstlich wenn wir
gleuben. Mein beschlus. Ist die Sünde fur 1500. jaren vergeben / so fol=
get / das wir Gottes spotten / wenn wir schreien, vergib / vergib vns vnsere
schuld / Denn worumb sol man das ienige bitten / das es geschehe / welches
nu verlengst albereit geschehen ist.

Gegner:
Osiander, Andreas (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (erschlossen)
Drucker
Rödinger, Christian d. J. (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1552 (erschlossen)
Umfang und Format
14 Bl. 4°
VD 16-Nummer
F 1560
Bestandsnachweis HAB
A 115b. 4° Helmst. (18)
Weitere Exemplare
H 111 (2). 4° Helmst. ; 251.18 Theol. (4); 502.3 Theol. (6); S 228.4º Helmst. (16)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Osiandrischer Streit

Zitierhinweis

Wider die Götter in Preussen, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/f147635e-7db9-48a6-b75e-43b4f1444881>. (Zugriff am 27.11.2021)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht