Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 230.

L''ordonnance et édit renouvelé au mois d''avril 1550 pour l''extirpation des sectes et erreurs pullulés contre notre sainte foi catholique <dt.> (VD16: N 1581)

Ordenung vnd Man=
dat Keiser Caroli V. vernewert im
April Anno 1550. Zu aussrotten vnd zu ver=
tilgen / die Secten vnd spaltung / Welche entstanden
sind / widder vnsern heiligen Christlichen glauben /
Vnd wider die ordenung vnser Mutter der heiligen
Christlichen Kirchen. Jtem ein Register der ver=
worffenen und verbottenen Büchern / Auch von gu=
ten Büchern / welche man inn der Schulen lesen
mag. Jtem eine vermanung des Rectors der
Vniuersitet zu Löuen. Jtem ein ander
Keisers Mandat / von dem selbigen
handel im 40. jar aus=
gangen.
Apoca. 17.
Vnd ich sahe das Weib sitzen auff einem rosinfarben Thier / das war
vol namen der Lesterung / vnd hatte zehen Hörner. Vnd das Weib war
bekleidet mit scharlacken vnd rosinfarb / vnd vbergüldet mit gold vnd ed=
len steinen vnd perlen / Vnd hatte einen gülden Becher in der hand / vol
greuels vnd vnsauberkeit jhrer Hurerey. Vnnd an jrer stirn geschrieben
den Namen / Das geheimnis / die grosse Babylon / die Mutter der hure=
rey / vnd aller Grewel auff erden. Vnnd ich sahe das Weib truncken von
dem blut der Heiligen vnd von dem blut der zeugen Jhesu.

Herausgeber:
Flacius, Matthias (aus Text oder Kolophon)
Gegner:
Agricola, Johann (auch: Schnitter, Eisleben, Islebius, Sneider, Sartor) (aus Text oder Kolophon)

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (aus Text oder Kolophon)
Drucker
Lotter, Michael (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1550 (erschlossen)
Kommentar Druck
Auf Blatt A iv v ist der Eintrag Gedruckt zu Magdeburg geschwärzt, auch bei F 1435 Helmst. (19)
Umfang und Format
34 Bl. 4°
VD 16-Nummer
N 1581
Bestandsnachweis HAB
H 122.4º Helmst. (12)
Weitere Exemplare
Yv 75.8º Helmst.; J 180.4º Helmst. (31); QuN 260 (9); 264.34 Quod. (3); 183.28 Theol. (7); 231.161 Theol. (18); F 1435 Helmst. (19)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Vorwort

Autor
Flacius, Matthias (auf Titel)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit
Kommentar
Religionsmandat Karls. V. für die Niederlande, mit Vorwort von Flacius herausgegeben: F. tut dies um gegen die Interimisten und Adiaphoristen zu erweisen, welches Ziel die kaiserliche Religionspolitik wirklich habe und daß es Betrug gewesen sei, die Gefahr des Interims und der Adiaphora herunterzureden. Der Kaiser sei weder durch das Interim lutherisch geworden, noch fänden die Verfolgungen ohne sein Wissen und gegen seinen Willen statt. Gegen das Interim und die kaiserliche Religionspolitik sei nur mutiges Bekennen und Vertrauen auf Gott nötig.

Zitierhinweis

L''ordonnance et édit renouvelé au mois d''avril 1550 pour l''extirpation des sectes et erreurs pullulés contre notre sainte foi catholique <dt.>, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/a392f47d-c208-490b-9345-6cee0db470b4>. (Zugriff am 21.11.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht