Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 311.

Responsio ad maledicta Maioris (VD16: F 1260)

Flacius, Matthias (auf Titel)

RESPON=
SIO M. F. ILLYRICI AD
maledicta D. Ga. Maioris, Maxi=
mi, Christi & Belial seu Antichristi
conciliatoris, & nouorum In=
terim propugnatoris.
Esaiae. 5.
Vae dicentibus malum bonum, & bonum malum,
ponentibus tenebras in lucem, & lucem in tenebras,
amarum dulce, & dulce amarum, Vae ijs, qui sapientes
sunt in oculis suis, & suo iudicio intelligentes,
qui iustificant impium propter munus,
& iustitiam iustorum aufe=
runt ab eis.
1. Timo. 6.
Radix omnium malorum est auaritia, Ad-
de, & [oligopisia, gr.] seu dissidentia.

Gegner:
Major, Georg (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (erschlossen)
Drucker
Lotter, Michael (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1551 (erschlossen)
Kommentar Druck
Ga. in Fraktur, griechische Lettern in letzter Zeile; Zweitexemplar in HAB ursprünglich unter 1552 eigeordnet
Umfang und Format
8 Bl. 8°
VD 16-Nummer
F 1260
Bestandsnachweis HAB
1040.4 Theol. (5)
Weitere Exemplare
Yv 565.8° Helmst. (5); 1163.4 Theol. (7); 1142 Theol. (6); 1020.17 Theol. (3)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Vorwort

Autor
Flacius, Matthias (erschlossen)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit
Kommentar
Die "responsio" stellt einen kritischen Bericht über das Leipziger Interim dar. Obwohl die Kursächsischen sich sehr kritisch über das Augsburger Interim geäußert hätten, sei nun durch das Leipziger Interim von ihnen dem Papst der Primat über die Kirche eingeräumt und das sola fide der Reformation verleugnet worden. Dadurch hätten sich die Kursachsen als dienstbare Knechte ihres Landesherrn, nicht aber als treue Diener ihres Herrn Jesu Christi erwiesen. Exemplarisch wird der Wechsel in der Argumentation der Kursachsen an Georg Maior dargestellt, der noch vor kurzem gegen das Interim geschrieben habe, nun aber das Leipziger Interim verteidige. Der Autor dieses Leipziger Dokuments sei ganz offensichtlich von Christus zum Teufel abgefallen.

Zitierhinweis

Responsio ad maledicta Maioris, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/fe91464d-52fe-4aee-bee5-65cc5b9e1d62>. (Zugriff am 07.04.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht