Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 388.

Sendbrief zum Bericht gegen etlicher Leut Schmähung (VD16: G 292)

Gallus, Johannes (auf Titel)

Ein sendbrieff Ni=
colai Galli Pfarherrn zu S. Vl=
rich der alten Stadt Magdeburgk
an einen andern Pfarrhern ausserhalb /
zum bericht gegen etlicher leichtferti=
gen Leut schmehung / als ob kei=
ne zucht noch Erbarkeit inn
dieser belagerung mher
bey vns fürhanden.
Matth. v.
Selig seid jr / wenn euch die menschen vmb
meinen willen schmehen vnd verfolgen / vnd
reden allerley vbels wider euch / so sie daran
liegen.

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (aus Text oder Kolophon)
Drucker
Lotter, Michael (aus Text oder Kolophon)
Erscheinungsjahr
1551 (aus Text oder Kolophon)
Kommentar Druck
Besitzeintrag Wigand
Umfang und Format
4 Bl. 4°
VD 16-Nummer
G 292
Bestandsnachweis HAB
248.13 Theol. (10)
Weitere Exemplare
Ts 393 (6); 283.27 Theol. (25); 348.2 Theol. (4); Alv.: Dc 28 (11)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit
Kommentar
Mit diesem Druck tritt Nikolaus Gallus am 26. September 1551, kurz vor dem Ende der Belagerung Magdeburgs (November 1551), den Verleumdungen über den Lebenswandel in der belagerten Stadt entgegen. Mit Rufmord überzogen zu werden, sei ein Kennzeichen der wahren Kirche seit dem Altertum. Die Vorwürfe gegen Magdeburg seien infam, könnten sie sich doch momentan nicht in öffentlichem Druck verteidigen. Es werde behauptet, dass jegliche Zucht und Ehrbarkeit im Umgang mit den Frauen in der belagerten Stadt aufgehört hätten zu existieren. Magdeburg werde mit Münster verglichen. Gallus stellt nun zunächst fest, dass Magdeburg wie die ganze Welt der Sünde unterliege. Doch werde in Magdeburg in aller Heftigkeit gegen die Unzucht gepredigt und die rechte Buße sei Voraussetzung für den Sakramentsempfang. Da dieser Druck in Form eines Briefes an einen Freund abgefasst ist, bittet Gallus abschließend um genaue Prüfung der Vorwürfe an die Stadt Magdeburg und darum, den Ruf der Stadt zu verteidigen, nicht jedem Gerücht Glauben zu schenken.

Zitierhinweis

Sendbrief zum Bericht gegen etlicher Leut Schmähung, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/b7a096dd-f090-4e9c-81f0-eba27cbe4c93>. (Zugriff am 25.08.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht