Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 248.

Antwort auf den Brief etlicher Prediger in Meissen; Responsio de libro professorum Wittenbergensium data ecclesiae ... <dt.> (VD16: G 252)

Gallus, Johannes (auf Titel) , Flacius, Matthias (auf Titel)

Antwort M. Nicolai
Galli vnd M. Fla. Illyrici / auff
den brieff etlicher Prediger in Meissen / von
der frage / Ob sie lieber weichen /
denn den Chorrock anzihen
sollen.
Matth. x.
Sihe / ich sende euch wie schaffe mitten vnter die
wolffe. Darumb seid klug wie die schlangen / vn(d) on falsch /
wie die Tauben.
Galat. 2.
Paulus / hat den falschen brüdern nicht eine stunde
in Caeremonien sich vnterwerffen vnd weichen wollen /
auff das die warheit des Euangelij in der kirche bestünde.

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (aus Text oder Kolophon)
Drucker
Rödinger, Christian d. J. (aus Text oder Kolophon)
Erscheinungsjahr
1550 (erschlossen)
Umfang und Format
8 Bl. 4°
VD 16-Nummer
G 252
Bestandsnachweis HAB
H 130 (6). 4° Helmst.
Weitere Exemplare
G 672. 4° Helmst. (14); H 411 (5). 4° Helmst.; F 1435 Helmst. (15); 183.28 Theol. (13); Yv 72.8º Helmst.; S 211.4º Helmst. (3); S 212.4º Helmst. (3); 213.1 Quod. (17)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit
Kommentar
Flacius und Gallus stellen den Chorrock als teuflische Erfindung dar, die anfangs als kleine Sache erscheine, aber nur die Gewöhnung an eine weitergehende Einführung des Papsttums bringen solle. Wer den Auszug (aus dem Interim) annehme, müsse wissen, daß ihm bald die Zustimmung zu viel weitergehenden Forderung abverlangt werde. Das gelte besonders für die Bischöfe: Die Hirten, die auf Befehl des Wolfes von ihrer Herde weichen, wissen, daß ihre Abweichung auch den Schafen schädlich ist. Auf die Frage der Meißener Prediger, ob sie den Chorrock anziehen sollen, wenn ihnen Lehre, Sacrament und Strafung der Mißbräuche frei gelassen werde, antworten die beiden: Bei der Freiheit werde es nicht bleiben, der Chorrock sei nur der Anfang, denn niemand habe versprochen, daß es dabei oder beim Auszug oder beim Leipziger Interim bleiben werde. Aus dieser Prämisse heraus werden alle differenzierenden Fragen der Meißner pauschal abgewiesen. "Der Chrorrock ist der geringste Teil des Auszugs und des newen Interims." Vor die Alternative Chorrock oder Auszug gestellt, sollten die Prediger ihre Gemeinde über die wahren Absichten hinter dem Chorrock belehren und letztlich von der Gemeinde weichen, statt ihn anzuziehen, aber vorher alles versuchen, ohne den Rock in der Gemeinde bleiben zu können.

Zitierhinweis

Antwort auf den Brief etlicher Prediger in Meissen; Responsio de libro professorum Wittenbergensium data ecclesiae ... <dt.>, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/fb3ab1e7-6f65-4e94-a6eb-d57a3de52403>. (Zugriff am 25.08.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht