Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 262.

Warer bericht und trost allen betrübten gewissen, so in diesen Zeiten des Interims nicht wissen, wie sie sich halten sollen. (VD16: R 3051)

Rörer, Thomas (auch Rorer, Roerer) (auf Titel)

Warer bericht vn(d) trost
aus dem sechsten Capitel des Pro=
pheten Baruchs / allen betrübten gewissen / so in
diesen kümmerlichen zeiten des Interims vnd A=
diaphora halben / nicht wissen / wie sie sich hal=
ten sollen / Nützlich vnd tröstlich zu lesen.
Durch Thomam Rörer / prediger /
zu Chamb in Beiern.
Mit einer Vorrede M. Nicolaj Gallj / Pfarherrn
zu S. Vlrich der Stat Magdeburg.
Sehet euch für / für den falschen Propheten / die in
schaffs kleidern zu euch komen / inwendig aber sind sie
reissende Wolffe / etc. Matth. 7.
M. D. L.

Gegner:
Adiaphoristen

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (aus Text oder Kolophon)
Drucker
Rödinger, Christian d. J. (aus Text oder Kolophon)
Erscheinungsjahr
1550 (auf Titel)
Umfang und Format
29 Bl. 4°
VD 16-Nummer
R 3051
Bestandsnachweis HAB
183.28 Theol. (9)
Weitere Exemplare
H 118 (3). 4° Helmst.; 189.30 Theol. (14); 231.161 Theol. (1); H 130.4º Helmst. (17); Alv.: Ef 104 (24)

Widmung

Empfänger
Wenzel, Anna (aus Text oder Kolophon)
Datum
15. März 1550

Vorwort

Autor
Gallus, Johannes (auf Titel)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit
Kommentar
In seiner Vorrede behauptet Nikolaus Gallus, dass sowohl Altgläubige als auch Adiaphoristen von Gott verstockt worden und darum von der Wahrheit abgefallen seien. Er empfielt das Buch des Chamber Pfarrers Rörer zur Lektüre, da dieser dort zur Buße und Standhaftigkeit im Kampf gegen das Interim ermahnt. Das Vorwort endet mit einem Aufruf zur Absonderung von den Papisten und Adiaphoristen.

Zitierhinweis

Warer bericht und trost allen betrübten gewissen, so in diesen Zeiten des Interims nicht wissen, wie sie sich halten sollen., in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/a14939d9-bf02-41eb-b99c-452913fbfa01>. (Zugriff am 18.02.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht