Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 660.

Sendbrief Johann Albrechts von Mecklenburg an Flacius (VD16: M 1821)

Johann Albrecht I., Herzog von Mecklenburg (auf Titel)

Ein sendtbrieff
des durchleuchtigen vnd
Hochgeborn Fursten vnnd Herrn /
Herrn Johannes Albrecht / Hertzogen
zu Mechelburgk etc. an Jllyricum /
der Osiandrischen Ketzerey oder schwer=
merey halben / wie sie Christlich
durch Gottis gnade sey ge=
dempfft vnd wider=
ruffen.
1. Cor. x.
Gott ist getrew / der euch nicht lest
versuchen vber ewer vermügen / Sondern
macht das die versuchung so ein ende ge=
winne / das jhrs konnet ertragen.
Wir haben bis anhero vil vnd man=
cherley sichtung veruelschung / vnd feuri=
ge pfeyl des Teuffels in dieser kurtzen zeit /
nach Doctor Luthers / (seliger gedecht=
nis) absterben müssen erfaren. Aber es
seindt auch verbaus wunderbarliche vnd
Göttliche erlösunge darauffgefolget / wel
che wir leider schier kaum erkennen / schwei
ge denn das wir Gott dafür solten dan=
cken.

Herausgeber:
Flacius, Matthias (auf Titel)
Gegner:
Osiander, Andreas (auf Titel)

Druck

Erscheinungsjahr
1556 (aus Text oder Kolophon)
Kommentar Druck
Der Brief an Flacius auf A 1v, ab A 5r eine Erläuterung von Flacius
Umfang und Format
8 Bl. 8°
VD 16-Nummer
M 1821
Bestandsnachweis HAB
Alv.: V 492 (8)

Vorwort

Autor
Flacius, Matthias (auf Titel)

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Osiandrischer Streit

Zitierhinweis

Sendbrief Johann Albrechts von Mecklenburg an Flacius, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/e63afbbf-1df1-409a-a779-945c82b24f51>. (Zugriff am 28.11.2021)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht