Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 166.

Auszug aus dem Beschluß des Landtags zu Leipzig (VD16: vacat)

Landstände des albertinischen Sachsens (erschlossen)

Ausstzugk aus dem Beschlüs
des Jüngst gehaltenen Landtags
zu Leiptzigk in Weynachten / des Neun=
vnd viertzigsten Jars.

Druck

Erscheinungsort
s.l.
Erscheinungsjahr
1549 (erschlossen)
Kommentar Druck
Der Druck erschien im Frühjahr 1549. Der Text wurde von Flacius und Gallus in "Der Theologen bedencken" (S 926) auf Bl. M 4v - N 3v wiedergegeben. Die Schrift hat kein eigenes Titelblatt, die Textwiedergabe beginnt direkt nach der Überschrift.
Umfang und Format
2 Bl. 4°
VD 16-Nummer
vacat
Bestandsnachweis HAB
--
Weitere Exemplare
UB Leipzig, Signatur/Standort: Kirchg. 308

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit, Obrigkeitliche Dokumente
Kommentar
Gedruckter Erlass des Kurfürsten Moritz, mit dem die Beschlüsse des Leipziger Landtags zusammengefasst und zur Einführung in Kursachsen veröffentlicht wurden. Zwischen Abfassung im Sommer, Druck im Juli und Versendung des Mandats Ende September bis Anfang Oktober ließen die Verantwortlichen mehrere Monate verstreichen, nachdem Melanchthon im Juni angesichts der Unruhe im Lande die Hoffnung geäußert hatte, daß man sich nicht allzusehr mit der Veröffentlichung beeile. Begleitet wurde der Text von einem Einblattdruck mit einem Einführungsmandat Augusts, datiert 4.7.1549. -- Auf diesen Druck bezieht sich Flacius mehrfach in seinen Angriffen gegen das "Leipziger Interim" und bezeichnet ihn auch als "kleines Interim".

Zitierhinweis

Auszug aus dem Beschluß des Landtags zu Leipzig, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/a17ca30e-8822-4e13-9f64-d3fbb70bdab7>. (Zugriff am 25.09.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht