Schimpfwort des Monats

Die Autoren der Streitschriften pflegten eine starke und sehr bildhafte Sprache. In einer Zeit, in der die Alphabetisierungsrate sehr niedrig lag, war es ein probates Mittel, den Gegner durch Beschimpfung wirksam und einprägsam zu charakterisieren und zu beschreiben, um so die eigene inhaltliche Argumentation zu verstärken. Die polemische Sprache ist auch als Ausdruck der starken inneren Beteiligung der Kontrahenten zu verstehen. An dieser Stelle werden einzelne Invektiven aus dem Schriftencorpus im Zitat nachgewiesen und erläutert.

Schimpfwörter nach Alphabet

Höllenbrand

Was kan man auch fur ein billichere vnd leidlichere [annehmbarere] handlunge dargeben, als eben ein einfeltiges, demütiges begeren eines rechtmeßigen Christlichen Synodi. Vnd dennoch kan es der Teuffel in seinen werckzeigen [Handlangern] vnd...

Weiterlesen

Klügling

Darumb so wisse nun ein jederman was er thu, sehe sich eben für vnd nehme seiner sachen wol war, las jhme sein guth vnd ehre, zeitlichen nutz, Leben oder fride nicht zu hoch gelieben, auff das ehr solchs alles inn ewigkeit nicht gar vorliere,...

Weiterlesen

Bube, Bubenstück, buben

Darumb gibet er [Abdias Praetorius] mir auch mit gleicher vnwarheit schuld, als lere vnd predige ich öffentlich: Ob einer gleich ein Bube, Ehebrecher, Sauffer, Gottslesterer vnd desgleichen sey, wenn er nur gleubet, so sey es jm vnschedlich...

Weiterlesen

Schalk, Grundschalk

... gleichwie Cain mit seinem Bruder redet vnd sich freündtlich stelt, ob er wol imm hertzen jn zu tödten gedacht, Also hat diser grundtschalck Alphonsus seinem Bruder die allerbessten wort gegeben, biß er hinderwerts jn als ein rechter Papist...

Weiterlesen

Unflat, unflätig

... jhr viel zu dieser zeit werden der einfeltigkeit des Euangelij vberdrüssig, verwundern sich vber der pracht vnd scheinbarlichem ansehen der Jüdischen, Heidnischen Caeremonien des Bapsts vnd loben wie die vnfleter die eusserliche zucht vnd...

Weiterlesen

Rotte, Rottengeist, Rottgesellen, Rottenmeister

... es ist fürwar die jetzige Welt an den orten, da man sich des Christlichen namens rhümet, so voller secten vnd Rotten wütens vnd tobens, das es zu erbarmen vnd Gott dem Allmechtigen billich vnd hoch zu klagen ist. (Abdias Praetorius, Von...

Weiterlesen

Flattergeist

Darnach haben sie vil vrsachen mehr genommen Ex loco causarum, welcher solchen Fladergeistern das rechte refugium miserorum ist, da einem wenig spitzen (scharfsinnigen) kopffe ein ding wol zehen-, zwentzigmal muß war (wahr) vnnd recht sein,...

Weiterlesen

Saucerdos

Es reymet sich wol hierher: Dann wie das Sacrament ist, also soll auch der Bischoff sein: Ein Sawsacrament soll ein Sawbischof geben, wie diser Sawcerdos ist. (Erasmus Alber, Dialogus vom Interim (1548), unsere Ausgabe Bd. 1, S. 570,26–28)....

Weiterlesen

Ärgernisrufer

... weiset sich greifflich aus, das diese Ergernisruffer auch hierin Cameluerschlinger vnd Muckensichter sein, als die noch andern Leuten viel vom ergernis zu predigen sich nicht schewen, vnd sey dieses auch den Richtern heimgestellet zu...

Weiterlesen

Widerbeller

Wil dennoch vnangezeigt lassen, das auch nicht die vberwundenen, sondern die überwinder solchs zu thun gewalt vnd recht haben, des yr widerbeller euch selbst bescheiden [mitteilen, bescheiden, denken] kündtet. (Georg Witzel, Beständige...

Weiterlesen