Publikationen

Die kleine Herde der 7000

Matthias Flacius Illyricus (1520-1575) war ein umfassend gebildeter Theologe und Gelehrter, aber auch einer der streitbarsten Vertreter des strengen Luthertums. Er hat zu fast allen nachinterimistischen Kontroversen Stellung genommen und...

Weiterlesen

Johannes Hund, Autorität und Identität. Die Bedeutung Luthers in den nachinterimistischen Streitkreisen im Bereich der Wittenberger Reformation

Georg Rörer (1492–1557) stellte seit 1522 eine einzigartige Sammlung von Predigt- und Vorlesungsmitschriften sowie Tischreden und Briefen Martin Luthers und seiner Kollegen zusammen. Voraussichtlich im März 2012 wird der Band "Georg Rörer...

Weiterlesen

"Amsdorff und das Interim": Quellenedition im Druck erschienen

Nikolaus von Amsdorff (1483-1565), ein enger Freund Luthers und der erste evangelische Bischof von Naumburg-Zeitz, setzte sich in den innerprotestantischen Streitigkeiten, die das Interim auslöste, energisch für die Bewahrung des...

Weiterlesen

Henning P. Jürgens, Flacius gegen Melanchthon: „Des Herrgotts Kanzlei“ und der Kampf gegen das Interim

Im September 2011 erschien der Band „Ringen um die Wahrheit. Gewissenskonflikte in der Christentumsgeschichte“, herausgegeben von Mariano Delgado, Volker Leppin und David Neuhold als Band 15 der Stuttgarter Reihe Studien zur christlichen...

Weiterlesen

Johannes Hund, Kryptocalvinismus oder Kryptophilippismus? Die Wittenberger Abendmahlslehre und Christologie in den Jahren 1567–1574.

Wie kaum ein anderer Zeitgenosse hat Melanchthon durch seine Lehrbücher, Korrespondenzen und Gutachten, seine Exegese und Predigt, durch Bekenntnisse und Ordnungen, durch Geschichtsschreibung und sonstige gelehrte Schriften weit über den...

Weiterlesen

Henning P. Jürgens, Die Beteiligung der beiden Preußen an den nachinterimistischen Streitigkeiten

Beide preußischen Territorien spielten eine wichtige Rolle in der Geschichte des Luthertums. Das Historische Institut (Osteuropäische Geschichte) der Universität Gießen veranstaltete im September 2009 internationale Tagung „Religionsgeschichte...

Weiterlesen

Pamphlets in the theological debates of the later sixteenth century: The Mainz editorial project »Controversia et Confessio«

Im November 2009 veranstalteten Malcolm Walsby und Graeme Kemp an der University of St Andrews die Tagung "The book triumphant: the book in the second century of print, 1540-1640". St Andrews:, 09.09.2009-11.09.2009 “ zur Geschichte des...

Weiterlesen

Controversia & Confessio, Band 1: Reaktionen auf das Interim. Der Interimistische Streit (1548-1549)

Band 1 der Reihe Controversia et Confessio behandelt den Streit um das Augsburger Interim von 1548 und enthält darüber hinaus einen Überblick sowie eine historische Einleitung zur Gesamtedition. Angesichts der besonderen...

Weiterlesen

Streit um das theologische Erbe Martin Luthers

2010 erschien Band 76 des von Albrecht Beutel und Michael Beyer herausgegebenen Lutherjahrbuchs. Der Band enthält einen Seminarbericht Irene Dingels vom XI. Internationaler Kongress für Lutherforschung in Canoas/Brasilien, 21.-27. Juli 2007...

Weiterlesen

„Controversia et Confessio“. The culture of controversy leading to confessional consolidation in the late sixteenth century

2009 erschien Band 80 der norwegischen Tidsskrift for Teologi og Kirke. In diesem Band stellt Irene Dingel das Mainzer Editionsprojekt "Controversia et Confessio" vor. English abstract An edition of controversial works which contributed to...

Weiterlesen

Publikationsarchiv

Bestellung