Personen und Personengruppen

Zur Übersicht

Barth, Georg (auch: Barthius, Bart)

GND: 116063394

Geburtsdatum unbekannt wohl vor 1530, gest. 30.12.1595, luth. Theologe und Dichter

Geboren in Osnabrück, war Barth dort anfangs Prediger, studierte in Wittenberg und freundete sich mit Hermann Bonnus an. Zusammen mit diesem kam er vor 1552 nach Lübeck, wo er Diakon an der Marienkirche und 1557 Prediger an der Ägidienkirche wurde. Er verfasste 1552 eine niederdeutsche Streitschrift gegen Andreas Osiander und veröffentlichte 1578 ein Buch mit Psalmgesängen „mit gewanliken Melodien“, d.h. lutherische Neudichtungen auf die Melodien des Genfer Psalters, sowie Evangelienhomilien.

Deutsches Biographisches Archiv (DBA): I 57,46-49

Quellen

1551
Kurze und gründliche Declaration; B 490  (Autor)

Zitierhinweis

Barth, Georg (auch: Barthius, Bart), in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <https://www.controversia-et-confessio.de/id/d0c6f92e-3139-4329-8c4f-64707afb04a2>. (Zugriff am 29.01.2023)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht