Personen und Personengruppen

Zur Übersicht

Mosheim, Ruprecht von

GND: 121977250

geb. 24.9.1493 in der Steiermark, gest. 1544 in Haft, Jurist und Theologe

M. stammte aus einer steiermärkischen Adelsfamilie. Über seine Ausbildung ist wenig bekannt, er hat aber schon früh intensive Griechischstudien betrieben. Später studierte er Jura und wurde in diesem Fach promoviert. 1519 nahm er an der Krönung Karls in Aachen teil, wo er auch Erasmus von Rotterdam begegnete. Anschließend diente er für fünf Jahre als Rat am Hof Erzherzog Ferdinands. 1524 wurde M. Domdechant in Passau. 1530 nahm er als Rat Ferdinands am Augsburger Reichstag teil. In der Folgezeit begann er, antipäpstliche Kritik zu formulieren und zu predigen, vertrat die Communio sub utraque und übte Kritik am Ablass, bekämpfte aber zugleich die Lutheraner und entwarf ein schwärmerisches System von Fundamentalartikeln, durch das er die Spaltung der Kirche durch die Rückführung auf den einen Mittelpunkt Christus aufheben wollte. 1539 entzog ihm das Passauer Kapitel deswegen seine Einkünfte. M. zog nach Nürnberg, Mainz, Trier und Köln auf der Suche nach Unterstützung für seine Vorstellungen. 1541 trat er bei dem Religionsgespräch in Hagenau auf. Von dort ging er in die Schweiz, wo er nach einem Jahr ausgewiesen wurde. 1542 erschien er auf dem Reichstag in Speyer, er wurde von Friedrich Nausea und Johannes Cochläus verhört, seine Schriften von Julius von Pflug und Jakob Reiter als Zensoren untersucht. M. wurde daraufhin inhaftiert und starb im Gefängnis.

Er veröffentlichte eine Reihe von Schriften, darunter 1538 die „Kynosophia“, eine Lobschrift auf den Hund, 1539 Protokolle der Gespräche über seine Ideen, von ihm Microsynodus genannt, die er in Nürnberg, Mainz, Köln und Trier „wider das Bäbstisch und Lutherisch Antichristentum“ gehalten hatte, und seine Vorschläge zur Kirchenbefriedung, vorgebracht in Worms und Speyer 1541, die er als „Hierusalem nova“ bezeichnete.

Deutsches Biographisches Archiv (DBA): I 861,275-287;II 914,42-44

Quellen

1549
Wahre Abkonterfeiung und Vergleichung; ZV 11186  (Autor)

Zitierhinweis

Mosheim, Ruprecht von, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <https://www.controversia-et-confessio.de/id/f27adb3d-c354-43dc-ad67-93817d3d5dab>. (Zugriff am 22.06.2024)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht