Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 310.

Responsio ad quasdam criminationes Pomerani (VD16: F 1261)

Flacius, Matthias (auf Titel)

RESPONSIO
MATTH. FLA. ILLYR. AD QVASDAM
criminationes Pomerani.
EX LOCIS THEOLOGICIS
Philippi.
Supra autem monui, discernendas esse res, & perso-
nas. Agnoscebat Paulus & et certo sciebat Imperium Ro=
manum singulari Dei consilio & ope, constitutum esse,
& ipsum ordine(m) ac Leges amabat & uenerabatur. Sed
Neronem, ut teterrimam peste(m), & Diaboli organu(m) ode-
rat, & execrabatur, & tolli eum a Deo petebat, sicut &
accidit Ergo no(n) orabat pro eo, quanqua(m) est in-
gens discrimen inter Ethnicum Tyrannum,
& Christianum, Christu(m) persequentem. Ich
mein ja / wir handeln fein gemess.

Gegner:
Bugenhagen, Johannes d.Ä. (auch Pomeranus) (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Magdeburg (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1551 (erschlossen)
Kommentar Druck
Zitat in Kursive, ab Ergo deutlich größer und recte, ab Ich in Fraktur
Umfang und Format
4 Bl. 8°
VD 16-Nummer
F 1261
Bestandsnachweis HAB
1020.17 Theol. (4)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit

Zitierhinweis

Responsio ad quasdam criminationes Pomerani, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/e85b1100-792c-448f-ba0d-ccbc87d9f838>. (Zugriff am 13.12.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht