Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 41.

Ein sehr hoch nötige Ermahnung (VD16: A 263)

Aquila, Kaspar (auch: Adeler, Adler) (auf Titel)

Eyn sehr hoch nö=
tige Ermanung / an das kleine
blöde verzägte Christlich heuff=
lein / das sie in diesem erschrecklichem vnd letz=
ten theil der zeit / Gottes ewig Wort frö=
lich bekennen sollen / Widder des
Teuffels Finsternus / Lügen
vnd Mord / gepre=
diget.
Durch M. Casparum Aqui=
lam / Pfarrherr zu Salfeldt.
Psalm. CXIX.
Ich rede O Gott von deinen Zeugnissen
für Königen / vnd scheme mich nicht.
M. D. XLVIII.

Druck

Erscheinungsort
Erfurt (aus Text oder Kolophon)
Drucker
Stürmer, Gervasius (aus Text oder Kolophon)
Erscheinungsjahr
1548 (auf Titel)
Kommentar Druck
eine Blume vor Autorennamen
Umfang und Format
20 Bl. 4°
VD 16-Nummer
A 263
Bestandsnachweis HAB
H 112 (11). 4° Helmst.
Weitere Exemplare
S 205. 4° Helmst. (6); S 320 b.4° Helmst. (6); 231.96 Theol. (18)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Widmung

Empfänger
König, Gotthard (aus Text oder Kolophon)
Datum
1548
Umfang
A 2r - A 4v

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Widerstand gegen das Augsburger Interim
Kommentar
Die "hochnötige Ermanung" stellt einen Appell an die Standhaftigkeit der evangelischen Landesherren dar, in der Bedrängnis durch das Interim bei der einmal erkannten Lehre zu bleiben und nicht wieder zurückzufallen in die altgläubige Abgötterei und Finsternis.

Zitierhinweis

Ein sehr hoch nötige Ermahnung, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/bf3be5a4-6e97-4afb-ae5f-ec5d048e4547>. (Zugriff am 15.11.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht