Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 452.

Sciurus, Apologia (VD16: E 632)

Sciurus, Johannes (auch: Eichorn, Aichorn) (auf Titel)

APOLOGIA
oder Schützred wie=
der bede / Bartolomaeum Wag=
ner vnd Johannem Hoppium / Magistros / von
denen ich öffentlich beschüldigt worden bin /
als solt ich in Christo waren GOTT vnd
Menschen / wen wir jn anruffen vnd
anbeten / die Menschliche Natur
ausschlisen / Sampt einem
kurtzen vnd Christlich=
en Bekantnus von
dem Artickel der
Rechtferti=
gung.
M. Johannes Sciurus.
Psalm. VII.
Sihe / der hat Böses im synn / mit vnglück ist er
schwanger / Er wird aber einen feil geberen.
Er hat eine gruben gegraben vnd ausgefurt /
Vn(d) ist in die gruben gefallen / die er gemacht hat.
Sein vnglück wird auff seinen kopff komen /
vnd sein freuel auff seinen scheittel fallen.
Ich danck dem HERRN vmb seiner Gerech=
tigkeit willen / vnd wil loben den Namen des
HERRN des aller höchsten.
Königsberg in Preussen.
M. D. LII.

Gegner:
Wagner, Bartholomäus (auf Titel) ; Hoppe, Johann (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Königsberg (auf Titel)
Erscheinungsjahr
1552 (auf Titel)
Umfang und Format
22 Bl. 4°
VD 16-Nummer
E 632
Bestandsnachweis HAB
183.20 Theol. (12)
Weitere Exemplare
280.47 Theol. (9)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Osiandrischer Streit

Zitierhinweis

Sciurus, Apologia, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/ac3bff54-3e44-48a8-9d71-987ebe82b802>. (Zugriff am 05.06.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht