Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 162.

Wie man Sündenvergebung erlangt und gerecht wird (VD16: C 5839)

Cruciger, Caspar d.Ä. (auf Titel)

Der Artickel wie
man vergebung der
sunden bey Gott
erlanget vnd gerecht wirt
gestellet zu Meissen durch
Doctor Caspar Crütziger vnd an=
dere die reine Christliche lehr
bekennen / vnd die zeit dabey gewe=
sen.

Druck

Erscheinungsort
Wittenberg (erschlossen)
Drucker
Klug, Josef (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1549 (aus Text oder Kolophon)
Kommentar Druck
Druckerangabe im Katalog HAB abweichend von M. Richter, Gesetz und Heil, dort: Georg Rhau.
Umfang und Format
10 Bl. 4°
VD 16-Nummer
C 5839
Bestandsnachweis HAB
230.49 Theol. (39)
Weitere Exemplare
V 443 (11); L 482.4º Helmst. (24)
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Adiaphoristischer Streit
Kommentar
Auszug aus der Stellungnahme der in Meissen versammelten Theologen zum Interim; die vollständige Fassung erschien unter dem Titel "Bericht vom Interim der Theologen zu Meissen versammlet." (B 1846/1847) Der vorliegende Druck enthält nur die ersten beiden, positiven Artikel mit der Darlegung der Rechtfertigungslehre, wie sie auch in den Leipziger Landtagsentwurf eingegangen ist. Die darin zum Ausdruck kommende Rechtfertigungslehre Melanchthons und der Wittenberger von den drei causae der Rechtfertigung führte, ausgelöst zwei Disputationen Pfeffingers, ab 1555 zum Synergistischen Streit.

Zitierhinweis

Wie man Sündenvergebung erlangt und gerecht wird, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/e23fb60a-5365-4ae0-98ca-f8a54c6f35f2>. (Zugriff am 13.12.2019)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht