Bibliographie/Quellen

Zur Übersicht

2065 Quellen in dieser Liste. Sie sehen die Quelle 730.

Gründliche Verlegung aller schädlichen Schwärmereien Schwenckfelds (VD16: F 1409)

Flacius, Matthias (auf Titel)

Gründliche ver
legung aller schedlichen
Schwermereyen des Stenckfelds /
zur vnterricht vnd warnung
der einfeltigen Christen.
Geschriben durch Matthiam Fla-
cium Illyricum, M.D.LVII.
Paul. 1. Thessa. 2.
Darumb auch wir one vnterlaß Gott dancken / das
jr / da jr empfinget von vns das wort Göttlicher predigt /
namet jhrs auff / nicht als Menschen wort / sondern ( wie es
denn warhafftig ist) als Gottes wort / welcher auch wircket
in euch die jr glaubet. Denn jr seyt nachfolger worden / lie=
ben Brüder / der gemeine Gottes in Judea / in Christo Jesu /
das jr eben das selbige erlidten habt von ewren Blutfreun=
den das jene von den Juden.

Gegner:
Schwenckfeld von Ossig, Caspar (auf Titel)

Druck

Erscheinungsort
Nürnberg (erschlossen)
Drucker
vom Berg, Johann (erschlossen) ; Neuber, Ulrich (erschlossen)
Erscheinungsjahr
1557 (erschlossen)
Umfang und Format
371 Blatt 8°
VD 16-Nummer
F 1409
Bestandsnachweis HAB
--
Weitere Exemplare
Mü SB Polem.1001
Digitalisat
Verknüpfung zu Volltextdigitalisat - Externes Angebot

Inhaltsbeschreibung

Kontroverse
Schwenckfeld

Zitierhinweis

Gründliche Verlegung aller schädlichen Schwärmereien Schwenckfelds, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/f0b168b9-6a05-477b-8f65-3c46e900f770>. (Zugriff am 27.09.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht