Personen und Personengruppen

Zur Übersicht

Praetorius, Andreas

GND: 132081539

lutherischer Theologe. Um 1550 in Torgau geboren, studierte P. in Jena bis 1573 und ging von dort aus nach Frankfurt/Oder, wo er am 15. Mai 1576 zum Doktor der Heiligen Schrift promoviert wurde und sich mit der Tochter des dortigen Professors Andreas Musculus vermählte. Etwa um dieselbe Zeit erhielt er eine Berufung zum Hofprediger durch Joachim II. von Brandenburg. Nach dem Tod seines Schwiegervaters im Jahr 1581 kehrte P. zurück nach Frankfurt, um dessen Funktionen als Professor und Pfarrer zu übernehmen. Er starb am 20. Dezember 1586.

ADB 26, 514

Quellen

1575
Propositiones de libero arbitrio; M 7200  (Promovend)

Zitierhinweis

Praetorius, Andreas, in: Controversia et Confessio Digital. Herausgegeben von Irene Dingel. <http://www.controversia-et-confessio.de/id/f5f81974-eb26-46be-ad8b-997a0f2c82a2>. (Zugriff am 10.04.2020)

Dieser Text steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Zur Übersicht